< Vortrag der CEB im Rahmen der "Elternschule"
Sonntag, 27.09.2015 11:41 Alter: 2 Jahre

Konzert zum 50. Jubiläum der Alfred-Führer Orgel in der Merziger St. Josefskirche


FREITAG,2.OKTOBER,19UHR

 Ltg. Kyrill Tsanveski

Schulchor des GaS Merzig, Ltg. Jürgen Diedrich

Jürgen Diedrich, Orgel

  Nicht mal die Eltern vieler Schüler des Gymnasiums am Stefansberg waren geboren, als vor genau 50 Jahren, am 3. Oktober 1965, die neue Orgel der Pfarrkirche St. Josef in Merzig eingeweiht wurde. Nach dem Bau einer neuen Kirche wurde auch eine neue Orgel benötigt, da die alte aus der Orgelwerkstatt der FirmaKlais(Bonn) – damals zwar erst 30 Jahre alt– mit ihren zwölf Registern zu klein für den neuen großen Kirchenraum war. Nach langen Diskussionen übernahm die Firma Alfred Führer aus Wilhelmshavenden Bau des neuen Instrumentes. Der architektonische Aufbau der Kirche St. Josef als Zeltkirche erforderte aufgrund ihrer starken Dachneigung einige Überlegungen, wo und wie die Orgel gebaut werden könnte.

Anlässlich der Orgelweihe vor 50 Jahren findet am 2. Oktober 2015 in der Kirche St. Josef in Merzig ein Jubiläumskonzert statt, bei dem auch der Unterstufenchor des MerzigerGymnasiums am Stefansberg, der im Frühjahr beim diesjährigen Kinder- und Jugendchorwettbewerb des Saarländischen Rundfunks den zweiten Platz belegte, auf der Bühne stehen wird.Dort werden die Mädchen und Jungen auch Teile ihres Wettbewerbsprogramms vortragen, darunter das „AgnusDei“ aus der Cäcilienmesse von Charles Gounod, „The Lord blessyouandkeepyou“ sowie weitere Werke von John Rutter. An der Orgel werden sie dabei von ihrem Musiklehrer und Leiter Jürgen Diedrich begleitet. Er wird als Hausorganist der St. Josefskirche daneben auch Orgelwerke von Buxtehude, Dittersdorf und Guilmant vortragen. Ein weiterer Konzertpartner ist das Kreisjugendsinfonieorchester Merzig. Es spielt Werke von Carl Stamitz, Johann Pachelbel (Kanon), Wolfgang Amadeus Mozart sowie zusammen mit Organist Jürgen Diedrich den ersten Satz aus Georg Friedrich Händels Konzert für Orgel und Orchester F – DUR. Die Leitung des KSJO hat seit etwa einem Jahr Kirill Tsanevski, ein junger dynamischer Bulgare, der selbst in Saarbrücken eine private Musikschule leitet und als Geigenlehrer an der hiesigen Musikschule Merzig-Wadern unterrichtet.Zum Abschluss des Konzertes wird der Chor gemeinsam mit dem Kreisjugendsinfonieorchester und Jürgen Diedrich an der Orgel die drei bekannten Musiktitel aus dem Film „Les Choristes“ „Voissur ton chemin“,„Caressesurl’océan“ sowie „Cerf volant“ zum Besten geben. „Ich finde es großartig, dass sich so viele junge Menschen in den Dienst dieser Sache stellen und das Jubiläumskonzert zu einem tollen Event werden lassen“, freut sich Organist Jürgen Diedrich über das rege Engagement.

Das Konzert beginnt am 2. Oktober 2015 um 19 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef. Der Eintritt ist frei. Es wird am Ende des Konzertes um eine Spende für die dringende Renovierung und den Erhalt der Orgel gebeten. Denn nach 50 Jahren, in denen das Instrument zwar einmal überholt wurde, hat der Zahn der Zeit erheblich an der Orgel genagt. Die Kosten für die dringende Renovierung belaufen sich auf etwa 100.000 €. Auch wenn diese Summe zunächst erschreckend klingt, ist zu bedenken, dass das Instrument einen vielfachen Wert der Renovierungssumme hat und erhalten werden soll.Ein Orgelbauförderverein soll deshalb gegründet werden und Zugpferd für diese große Maßnahme sein.