< Tennismädchen der WK3 in Zwischenrunde
Montag, 23.05.2016 20:47 Alter: 2 Jahre

4000 Jugendliche für Verdun"


Klasse 9e

4000 Jugendliche für Verdun – GaS Schüler sind mit dabei!

Die meisten Schüler kennen die Schlacht von Verdun, eine der größten und schlimmsten Schlachten des Ersten Weltkrieges nur aus den Geschichtsbüchern. Die Klasse 9e des Gymnasiums am Stefansberg, die im letzten Jahr im Rahmen einer Exkursion bereits die Gedenkstätte in Verdun besuchte, hat sich vor einigen Wochen um die Teilnahme an einer großen internationalen Jugendbegegnung anlässlich des 100. Jahrestages der Schlacht beworben und wurde als eine von ganz wenigen saarländischen Schulklassen zu der Gedenkfeier eingeladen.

"4000 Jugendliche für Verdun" ist also das Motto einer großen, zentralen deutsch-französischen Gedenkfeier zur Erinnerung an die Schlacht von Verdun vor 100 Jahren.  26 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Stefansberg gehören zu den auserwählten Jugendlichen, die sich vom 26. - 30. Mai 2016 in Verdun zu diesem besonderen Ereignis treffen werden. Die Jugendlichen werden zu diesem Zweck in einer umgestalteten Freizeitanlage von Pré l'Évêque in Verdun untergebracht.

Die Schülerinnen und Schüler wurden in einem speziellen Auswahlverfahren dazu auserkoren, sich vier Tage, gemeinsam mit anderen Jugendlichen aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und den verschiedensten Regionen Frankreichs, mitunter aber auch junge Menschen von La Réunion oder Guadeloupe, intensiv mit der deutsch-französischen Geschichte, im Rahmen eines vielseitigen pädagogischen Programms, zu beschäftigen und neue Brücken der Freundschaft zu bauen.

Die Merziger Gymnasiasten haben zusätzlich die Gelegenheit,  Zeugen eines historischen Ereignisses zu werden, das vergleichbar mit der Kranzniederlegung von François Mitterand und Helmut Kohl im Jahre 1984 ist. Denn als besonderes Highlight gilt die Gedenkfeier am 29. Mai,  zu der sowohl François Hollande, als auch Angela Merkel erscheinen werden.  Die Inszenierung dieser Zeremonie erfolgt unter Leitung des  Filmemachers  Volker Schlöndorff. Die musikalische Untermalung wird von dem West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim übernommen – also zwei international sehr renommierte Künstler, die die Schüler vom GaS live erleben dürfen.

Die Veranstalter, hierunter zählen u.a. die "Mission Centenaire 14-18" und  das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW /OFAJ), möchten mit diesem Großereignis gerade in der momentan schwierigen Zeit,  geprägt von Fremdenfeindlichkeit und Terror, ein Zeichen des Friedens und der Verbundenheit beider Länder setzen.

Die Vorbereitungen laufen für die Merziger Gymnasiasten auf Hochtouren: Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich im Französisch- und Geschichtsunterricht intensiv mit der Thematik und müssen im Rahmen des Sportunterrichtes sogar eine eigene Choreographie einstudieren, die sie dann am kommenden Wochenende bei der Gedenkfeier gemeinsamt mit den französischen Partnern aufführen werden.