< GaS-Schülerin erreicht das Bundesfinale bei Naturwissenschafts-Olympiade
Donnerstag, 15.09.2016 21:43 Alter: 1 Jahre

Laufen für Kinder in Not am 23.9.2016 am GaS


Laufen für eine gute Sache

Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Stefansberg in Merzig laufen für Flüchtlingskinder in Not und für ihre Schule.

Schülerinnen und Schüler des Stefansberg-Gymnasiums setzen sich für Flüchtlingskinder in Not ein. Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Wir laufen für UNICEF“ veranstaltet die Schule am Freitag, den 23.09.2016, einen Sponsorenlauf zugunsten von UNICEF. Los geht es um 8:00 Uhr am Sportplatz Blättelborn.

Die Mädchen und Jungen folgen damit einem Aufruf des Fußballweltmeisters und UNICEF-Paten Mats Hummels, der Schirmherr der Aktion „Wir laufen für UNICEF“ ist.

Im Vorfeld suchen sich die jungen Läufer Sponsoren, die bereit sind, pro gelaufene Runde einen Betrag zu spenden. Sponsoren können Eltern, Verwandte oder auch Geschäfte sein.

Mit dem Schülerlauf unterstützen Schüler in Deutschland Kinder in Krisen- und Kriegsgebieten, denn kaum ein Thema beschäftigt uns momentan so wie das Schicksal der vielen Flüchtlinge, die durch Krieg und Gewalt ihre Heimat verlassen müssen. Da die Kinder und Jugendliche ganz besonders unter dieser Situation leiden, wollen auch die Schüler und Schülerinnen vom Stefansberg mit dieser Aktion ein Zeichen setzen und Gleichaltrige auf der ganzen Welt unterstützen.

Allerdings unterstützen die Schüler und Schülerinnen mit diesem Sponsorenlauf nicht nur die UNICEF-Arbeit, gleichzeitig erlaufen sie sich Geld für wichtige  Anschaffungen in ihrer Schule: Das GaS überweist mindestens die Hälfte der eingenommenen Spenden an UNICEF, der verbleibende Betrag steht für schulinterne Investitionen zur Verfügung.  Dabei ist vorgesehen, den Teil des Erlöses, der an die Schule fließt, für die Anschaffung Bewegungs- und Spielgeräte zu verwenden, die auf dem neuen Schulhof vor dem neuen Schulgebäude zusätzliche Bewegungsmöglichkeiten während der Pause bieten. Die Schulhofgestaltung in diesem bisher ungenutzten Bereich des Schulgeländes ist Teil eines neuen Projektes am GaS, mit dem unter dem Schlagwort „Bewegte Schule“ den Schülern mehr Möglichkeiten für aktive und „bewegte“ Pausen geboten werden.

So helfen die jungen Läufer vom Stefansberg Flüchtlingskindern in Not und ihrer Schule, ein Gemeinschaftsprojekt, das allen dient!

Das Foto zeigt Schülerinnen und Schüler der Klasse 6a mit ihren Laufkarten für den Sponsorenlauf bei dem neuen Hangelgerüst, das bereits im Rahmen des Projektes „Bewegte Schule“ angeschafft wurde.