< Sammlung Kriegsgräber
Sonntag, 26.11.2017 19:26 Alter: 205 Tage

Schüler des GaS lesen vor


Am 24.11.2017 bekamen zahlreiche Grundschüler und Kindergartenkinder buchstäblich was auf die Ohren, denn im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages, führten einige Schüler/innen des Gymnasiums am Stefansberg Lesungen durch. Dabei gingen Siebt- und Zehntklässler sowie Schüler eines Deutschkurses der Jahrgangstufe 11 jeweils zu zweit oder zu dritt in diverse Einrichtungen, um den Kindern den Spaß am Lesen zu vermitteln.

Dabei standen Klassiker von Ottfried Preußler wie „Der kleine Wassermann“ oder „Räuber Hotzenplotz“, um nur einige zu nennen, weit oben auf der Liste der gelesenen Kinderbücher und sorgten beim jungen Publikum für viel Freude. Im Anschluss an das Vorlesen wurde dann gemeinsam über das Buch gesprochen und teilweise auch noch weiterführend „gearbeitet“. So entstanden Bilder zum kleinen Wassermann und auch „Das kleine Gespenst“ spukte umher.

Unbewusst sorgen diese Vorleseaktionen aber noch für mehr als nur Vergnügen. Studien belegen, dass Vorlesen einen sehr positiven Einfluss auf die Entwicklung unserer Kinder hat. Es erweitert den Wortschatz der Kinder und sorgt später für mehr Spaß am Lesen und am Umgang mit Texten überhaupt.

So bleibt zu hoffen, dass nicht nur alle den Tag bzw. die Aktion genossen, sondern auch noch das Ein oder Andere für die Zukunft mitgenommen haben.

Hintergrund:

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt. Der Bundesweite Vorlesetag setzt ein öffentlichkeits-wirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens. Ziel ist es, Begeisterung für das Lesen und Vorlesen zu wecken und Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Das Konzept ist einfach: Jeder, der Spaß am Vorlesen hat, liest an diesem Tag anderen vor – zum Beispiel in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken oder Buchhandlungen. Die Schüler des GaS, die schon in verschiedenen anderen Projekten (z.B. „Kids in Bewegung“ oder als „Lernscouts) mit jüngeren Schülern arbeiten, entschieden sich – gemeinsam mit ihren Deutschlehrerinnen Katrin Paland und Mirjam Nayman – beim Vorlesetag mitzumachen und in Grundschulen und Kindergärten zu lesen.

Bereits jetzt freuen wir uns auf Ihre Anmeldung und viele neue, außergewöhnliche, kreative und tolle Vorleseaktionen!